Dorngrasmücke (Sylvia communis)


Die Oberseite der Dorngrasmücke ist graubraun, seine Unterseite weißlich gefärbt und die Flanken sind hellbraun. Die Federn der Flügel (Groß- und Deckgefieder) sind dunkelbraun und haben breite rostbraune Säume. Der im Verhältnis zu anderen Grasmücken lange Schwanz ist graubraun, die Außenkanten der äußeren Schwanzfedern sind weiß. Die Kehle ist weiß und die die Beine sind gelbbraun.

Das Männchen (Bild 1 a bis Bild 1 d) hat einen grauen Kopf, einen breiten weißen Augenring und eine rosafarbene Brust.  Dorngrasmücken besiedeln Lebensräume mit dornigen Gewächsen wie z. B. Wildrosen, Rosenhecken etc..

Dorngrasmücke © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1 a: Dorngrasmücke, Männchen, April 2020
Dorngrasmücke © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1 b: Dorngrasmücke, Männchen, April 2020
Dorngrasmücke © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1 c: Dorngrasmücke, Männchen, Seitenansicht, April 2020
Dorngrasmücke © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1 d: Dorngrasmücke, Männchen, Rückansicht, April 2020

Systematik

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) - Unterordnung: Singvögel (Passeri) - Überfamilie: Sylvioidea - Familie: Grasmückenartige (Sylviidae) - Gattung: Grasmücken (Sylvia) - Art: Dorngrasmücke (Sylvia communis)