Rauchschwalbe (Hirundo rustica)


Die Rauchschwalbe lässt sich von der Mehlschwalbe durch folgende Merkmale leicht unterscheiden: Ihr Rücken ist metallisch glänzend blau-schwarz, ihre Unterseite ist cremeweiß. Kehle, Stirn und Kinn sind rötlichbraun gefärbt (Bild 1, 2 und Bild 5). Das Nest der Rauchschwalbe wird aus Lehm mit Stroh gebaut, hier zwischen einem Mauerabschluss und einer Eingagstüre. Bild 3 zeigt junge Rauchschwalben in ihrem Nest. Im Spätsommer sammeln sich die Schwalben um gemeinsam in den Süden, in ihre Winterquatiere, zu ziehen. Bild 6 zeigt Rauchschwalben und Mehlschwalben, die auf einer Stromleitung sitzen. Insgesamt waren es ca. Rauch- und Mehlschwalben, sie flogen ihre Runden im Schwarm und saßen auf einem Hausdach.

Rauchschwalbe © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1: Brütende Rauchschwalbe, Juni 2019
Rauchschwalbe © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Brütende Rauchschwalbe, Juni 2019
Rauchschwalbe © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3: Junge Rauchschwalben, Juni 2019
Rauchschwalbe © Mag. Angelika Ficenc
Bild 4: Adulte Rauchschwalbe im Gegenlicht, Juni 2019
Rauchschwalbe © Mag. Angelika Ficenc
Bild 5. Rauchschwalbe auf Hausdach, August 2019
Rauchschwalbe © Mag. Angelika Ficenc
Bild 6: Rauchschwalben und Mehlschwalben © Mag. Angelika Ficenc

Systematik

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) - Unterordnung: Singvögel (Passeri) - Familie: Schwalben (Hirundinidae)

Unterfamilie: Hirundininae - Gattung: Hirundo - Art: Rauchschwalbe (Hirundo rustica)