Singdrossel (Turdus philomelos)


Diese junge Singdrossel saß am Straßenrand und fraß herabgefallenen Früchte eines Zwetschgenbaumes. Charakteristisch für die Singdrossel ist der graubraune Oberkopf mit deutlich erkennbaren Übergangsstreif (Bild 1a und Bild 1b). Nacken, Hals, Rücken und Flügeloberseiten sind bräunlich. Die Körperunterseite ist hell gefärbt und zeigt an der Kehle kurze Streifen, die in Richtung Bauch zu Flecken werden.  Das Auge ist dunkelbraun und trägt einen rahmfarbenen Ring. Der Schnabel ist schwarzbraun mit gelblichen Unterschnabelästen. Die Füße sind bei adulten Tieren gelbbraun bis bräunlich rosa, im Jugendkleid rosa-perlmuttfarben.

Singdrosseln sind in Österreich streng geschützt, nach der Roten Liste Österreichs sind sie ungefährdet.

Singdrossel (Turdus philomelos) © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1a: Junge Singdrossel am Straßenrand, September 2019
Singdrossel (Turdus philomelos) © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1b: Junge Singdrossel mit charakteristischer Zeichnung, September 2019
Singdrossel (Turdus philomelos) © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1c: Junge Singdrossel in Seitenansicht, September 2019

Systematik

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) - Unterordnung: Singvögel (Passeri) - Familie: Drosseln (Turdidae) - Unterfamilie: Turdinae - Gattung: Echte Drosseln (Turdus) - Art: Singdrossel (Turdus philomelos)


Hier geht es weiter zu