Admiral (Vanessa atalanta)


Der Admiral ist ein Wanderfalter, der im Frühjahr zwischen Ende April und Juni aus dem Süden (Nordafrika) oder Südeuropa einfliegt. Im Herbst ziehen seine Nachkommen teilweise wieder in den Süden zurück. Sein Lebensrsum ist offenes und halboffenes Grünland, Hecken, lichte Wälder, Streuobstwiesen, Ruderalstandorte etc.

 

Seine Flügeloberseite ist braun-schwarz gefärbt einer auffallenden rotorangefarbenen Binde und schwarz-weiß gescheckten Vorderflügelspitzen (Bild 1). Auf den von mir gezeigten Fotos sind männliche Falter abgebildet. Die weiblichen Falter haben, im Gegensatz zu den männlichen Faltern, einen kleinen weißen Fleck in der orangeroten Binde (Bild 5).

 

In Österreich wurde der Admiral in allen Bundesländern nachgewiesen. Der Admiral ist  nicht gefährdet, lokal kann es durch intensive Grünlandbewirtschaftung zu Verlusten kommen. Als Schutzmaßnahme sollten Brennnesselbestände im Sommer (Juni bis August) geduldet werden (Raupennahrung). Flugzeit ist Juni bis Oktober. Da der Admiral nicht allzu kälteempfindlich ist, überwintert er regelmäßig in Wien.

    © Mag. Angelika Ficenc, Admiral
Bild 1: Admiral (Vanessa atalanta) - ein Männchen sonnt sich auf dem Blatt einer Hortensie, 2018
  © Mag. Angelika Ficenc, Admiral (Vanessa atalanta)
Bild 2: Admiral (Vanessa atalanta) - Männchen in Halbseitenansicht sitzt auf einem Grabstein, 2018
  © Mag. Angelika Ficenc, Admiral (Vanessa atalanta)
Bild 3: Admiral (Vanessa atalanta) - Männchen, 2018
  © Mag. Angelika Ficenc, Admiral (Vanessa atalanta)
Bild 4: Admiral (Vanessa atalanta) - Männchen, ein recht abgeflogenes Exemplar, 2018
  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 5: Admiral (Vanessa atalanta) - Ein Weibchen, 2018

Systematik

Klasse: Insekten (Insecta) - Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) - Familie: Edelfalter (Nymphalidae)

Unterfamilie: Fleckenfalter (Nymphalinae) - Gattung: Vanessa - Art: Admiral