Sumpfmeise (Poecile palustris)


Die Sumpfmeise ist im Lainzer Tiergarten bei Wien, besonders im Winter, recht häufig zu beobachten. Kopfplatte, Nacken und Kinnbereich sind glänzend schwarz gefärbt. Wangen und Unterseite sind grauweiß, im Flankenbereich ist die Unterseite bräunlich getönt. Die Oberseite ist graubraun. Die Sumpfmeise ist leicht mit der selteneren Weidenmeise zu verwechseln. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal ist der vergleichsweise kleine Kinnfleck und das Fehlen der hellen Flügelfelder bei der Weidenmeise. 

Sumpfmeise (Poecile palustris)    © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1a: Sumpfmeise (Poecile palustris)
Sumpfmeise (Poecile palustris)    © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1b: Sumpfmeise (Poecile palustris)
Sumpfmeise (Poecile palustris)    © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Sumpfmeise (Poecile palustris) sitzt an einem senkrechten Buchenzweig
Sumpfmeise (Poecile palustris)    © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3a: Sumpfmeise (Poecile palustris), schön sichtbar die helle Bauchseite
Sumpfmeise (Poecile palustris)    © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3b: Sumpfmeise (Poecile palustris) nähert sich vorsichtig einem Futterhaus
Sumpfmeise (Poecile palustris),   © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3c: Sumpfmeise sucht sich einen Leckerbissen aus
Sumpfmeise (Poecile palustris),   © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3d: Sumpfmeise (Poecile palustris) mit Sonnenblumenkern im Schnabel
Sumpfmeise (Poecile palustris)    © Mag. Angelika Ficenc
Bild 4a: Sumpfmeise, November 2019
Sumpfmeise (Poecile palustris)    © Mag. Angelika Ficenc
Bild 4b: Sumpfmeise, November 2019

Systematik

Klasse: Vögel (Aves) - Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) - Unterordnung: Singvögel (Passeri) - Familie: Meisen (Paridae) - Gattung: Poecile - Art: Sumpfmeise (Poecile palustris)