Eichen Zahnspinner (Peridea anceps)


Die Raupen des Eichen Zahnspinners, ein Nachtfalter, findet man von Mai bis Juli an unterschiedlichen Eichen-Arten. Die Raupen sind gelbgrün bis dunkelgrün gefärbt, mit von zwei weißen Längslinien eingefassten Rückenstreifen und einer gelbliche Längslinie an den Seiten (Bild 2). Auf den hinteren Segmenten befindet sich je ein roter, gelbgesäumter schräg verlaufender Strich, über dem mehrere weißgelbe Wärzchen sind. In Ruhestellung wölbt die erwachsene Raupe den Kopf nach hinten (Bild 1 bis Bild 3). Die Raupen leben einzeln auf ihrer Nahrungspflanze und sind durch ihre Farbe perfekt getarnt. Die Raupe des Eichen Zahnspinners ist Ende Juli erwachsen und hat dann eine Körperlänge von bis zu 6 cm.

Eichen Zahnspinner (Peridea anceps), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1: Erwachsene Raupe des Eichenzahnspinners
Eichen Zahnspinner (Peridea anceps), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Raupe in Ruhestellung
Eichen Zahnspinner (Peridea anceps), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3: Raupe in Ruhestellung
Eichen Zahnspinner (Peridea anceps), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 4: Sehr gut getarnte Raupe an Eichenblatt