Mauerfuchs (Lasiommata megera)


Die Flügeloberseite des Mauerfuchses ist orangebraun mit einer dunkelbraunen zackenartigen Zeichnung gefärbt. Die Obersiten der Vorderflügel haben einen, die Hinterflügel vier dunkle Augenflecken mit weißem Kern. Der männliche Falter hat zusätzlich einen dunklen Duftschuppenstreifen an der Flügelobersite, welche beim Weibchen (Bild 1, 2 und Bild 5,6) fehlt. Die Unterseite der Vorderflügel ist orangebraun und hat ebenfalls einen weißgekernten schwarzen Augenfleck. Auf den hellbraungrauen Hinterflügeln befinden sich sechs braune Augenflecke mit schwarzen Rändern und weißen Kernen (Bild 3 und Bild 4).

Der Mauerfuchs ist eine Charakterart sonniger, felddurchsetzter, sonniger sandiger, felsiger bzw. steiniger Standorte mit sehr warmen Mikroklima. Der Mauerfuchs fliegt in bis zu drei generationen von Ende April bis Ende Juni, Mitte Juli bis Ende August und September bis Oktober. In Österreich und Wien wird der Mauerfuchs als "Nicht gefährdet" gelistet.

Mauerfuchs (Lasiommata megera),  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1: Mauerfuchs (Lasiommata megera), Weibchen
Mauerfuchs (Lasiommata megera),  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Mauerfuchs (Lasiommata megera), Weibchen
Mauerfuchs (Lasiommata megera),  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3: Mauerfuchs (Lasiommata megera) - Charakteristische Flügelunterseite
Mauerfuchs (Lasiommata megera),  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 4: Mauerfuchs (Lasiommata megera), Flügelunterseiten
Mauerfuchs (Lasiommata megera),  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 5: Mauerfuchs (Lasiommata megera), Weibchen
Mauerfuchs (Lasiommata megera),  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 6: Mauerfuchs (Lasiommata megera), Weibchen

Systematik

Klasse: Insekten (Insecta) - Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) - Familie: Edelfalter (Nymphalidae) - Unterfamilie: Augenfalter (Satyrinae) - Gattung: Lasiommata - Art: Mauerfuchs (Masiommata megera)