Rispengras Zünsler (Chrysoteuchia culmella)


Der Rispengras Zünsler (Chrysoteuchia culmella) ist ein nachtaktiver Zünsler. Charakteristisch für Zünsler sind der schlanke Körper, lange Beine, ein gut entwickelter Rüssel sowie die länglich dreieckigen Vorderflügel. Diese sind variabel gefärbt von cremeweiß - hellbraun - braun oder grau und werden von dunkelbraunen, schräg verlaufenden Längsstreifen gezeichnet. In der äußeren Flügelhälfte sind zwei meist hellgraue, braun gesäumte Querlinien, die median deutlich nach außen gebuchtet sind. Außerdem sind je ein schwarzer Marginalfleck charakteristisch. Der Fransensaum ist silbrig glänzend (Bild 1). Die graubraunen Unterflügel werden von den Vorderflügeln überdeckt. Die fühlerartigen Taster, sie gehören zu den Mundwerkzeugen und werden auch Palpen genannt, sind nach vorne gestreckt und etwa doppelt so lange wie der Kopf (Bild 3). Rispengras Zünsler leben auf Grasflächen, in Wiesen, Gärten etc.. Flugzeit ist Juni bis August.

Rispengras Zünsler (Chrysoteuchia culmella),© Mag. Angelika Ficenc
Bild 1: Rispengras Zünsler (Chrysoteuchia culmella) - ca. 1 cm lang
Rispengras Zünsler (Chrysoteuchia culmella), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Rispengras Zünsler (Chrysoteuchia culmella) in Aufsicht
Rispengras Zünsler (Chrysoteuchia culmella), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3: Rispengras Zünsler (Chrysoteuchia culmella) - gut sichtbar sind die Palpen
Rispengras Zünsler (Chrysoteuchia culmella), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 4: Rispengras Zünsler (Chrysoteuchia culmella) sitzt auf einem Grashalm

Systematik

Unterklasse: Fluginsekten (Pterygota) - Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) - Familie: Rüsselzünsler (Crambidae) - Gattung: Chrysoteuchia