Rotdrossel (Turdus illacus)


Diese Rotdrossel war meine erste Beobachtung heuer. Wie die Singdrossel hat ihre Körperunterseite eine helle Grundfarbe mir dunklen Flecken. Die Körperoberseite und die Schwanzfedern sind braun gefärbt (Bild 3). Oberhalb des Auges ist das helle Band sehr gur erkennbar (Bild 1). Im Gegensatz zur Singdrossel (daher auch ihr Name), sind die Flanken rot gefärbt (Bild 1, Bild 2 und Bild 4).

Die Rotdrossel, ein Zugvogel, brütet in Nordeuropa (z. B. in den skaninavischen Ländern) und überwintert in Mitteleuropa. Hier lebt sie in Gärten, lichten Wäldern und Parklandschaften und ernährt sich von Beeren und Früchten.

Rotdrossel (Turdus iliacus)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1: Rotdrossel mit charakteristischer Zeichnung, Oktober 2019
Rotdrossel (Turdus iliacus)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Gut erkennbar sind die roten Flanken, Oktober 2019
Rotdrossel (Turdus iliacus)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3: Rotdrossel, Ansicht von Hinten, Oktober 2019
Rotdrossel (Turdus iliacus)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 4: Rotdrossel in Seitenansicht, Oktober 2019

Systematik

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) - Unterordnung: Singvögel (Passeri) - Familie: Drosseln (Turdidae) - Unterfamilie: Turdinae - Gattung: Echte Drosseln (Turdus) - Art: Rotdrossel (Turdus illacus)