Rotkragen-Flechtenbärchen (Atolmis rubicollis)


Das Rotkragen-Fleckenbärchen ist mein Erstfund - umso mehr freute ich mich, da diese Falter sehr selten sind. Charakteristisch sind die dunklen Flügeloberseiten, der dunkle Kopf und die dunklen Beine. Ein schmaler rot gefärbter "Kragen" zwischen Kopf und Thorax gibt dem Falter seinen Namen (Bild 1 und Bild 2). Die Flügelunterseiten sind so wie die Oberseiten gefärbt. Das Abdomen ist leuchtend orange-gelb (Bild 3). 

Rotkragen-Fleckenbärchen bevorzugen feuchte Habitate mit Bächen etc. Sie sind nachtaktiv, fliegen aber auch tagsüber. Ihre Flugzeit ist Mai bis Juli.

Rotkragen-Flckenbärchen (Atolmis rubicollis)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1: Rotkragen-Flckenbärchen (Atolmis rubicollis) mit seinem typisch roten "Kragen", Juni 2019
Rotkragen-Flckenbärchen (Atolmis rubicollis)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Rotkragen-Flckenbärchen (Atolmis rubicollis) an einem Grashalm, Juni 2019
Rotkragen-Flckenbärchen (Atolmis rubicollis)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3: Rotkragen-Flckenbärchen (Atolmis rubicollis), orangegelbes Abdomen, Juni 2019
Rotkragen-Flckenbärchen (Atolmis rubicollis)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 4: Rotkragen-Flckenbärchen (Atolmis rubicollis), Kopf, Juni 2019

Systematik

Klasse: Insekten (Insecta) - Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) - Familie: Eulenfalter (Noctuidae) - Unterfamilie: Bärenspinner (Arctiinae) - Gattung: Atolmis - Art: Rotkragen-Flechtenbärchen (Atolmis rubicollis)