Rundflügel-Kätzcheneule (Orthosia cerasi)


Die Rundflügel-Kätzcheneule ist ein mittelgroßer Nachtfalter, der Laub- und Laubmischwald besiedelt. Die Vorderflügel sind sehr variabel gefärbt und variieren von hellbeige über braun nach zimtfarben und rotbraun. Sie besteht vor allem aus der hellen Umrandung der auffällig großen Ring- und Nierenmakel und der hellen, innen oft dunkler angelegten, fast geraden Wellenlinie (Bild 1 und Bild 2). Die innere und äußere Querlinie sind meist als eine Reihe schwarzer Punkte, gelegentlich aber auch als zusammenhängende schwarze gezackte Linie ausgebildet. Die äußere Querlinie ist nahe dem Vorderrand stark gebogen. Flugzeit März bis Juni.

Die Raupen (Bild 3) werden ca. 40 Millimeter lang. Sie sind gelbgrün, haben am ganzen Körper kleine, gelbe Punkte und feine, gelbliche Seiten- und Rückenlinien. Auf dem 11. Segment befindet sich ein breiter gelber Querstreifen. Der Kopf ist grünlich mit dunklen Punkten.

Rundflügel-Kätzcheneule (Orthosia  cerasi), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1: Rundflügel-Kätzcheneule (Orthosia cerasi) mit charakteristischer Zeichnung, März 2019
Rundflügel-Kätzcheneule (Orthosia  cerasi), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Rundflügel-Kätzcheneule (Orthosia cerasi), März 2019
Rundflügel-Kätzcheneule (Orthosia  cerasi), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3: Rundflügel-Kätzcheneule (Orthosia cerasi), Raupe

Systematik

Überfamilie: Noctuoidea - Familie: Eulenfalter (Noctuidae) - Unterfamilie: Hadeninae - Gattung: Orthosia

Untergattung: Monima - Art: Rundflügel-Kätzcheneule (Orthosia cerasi)