Wacholderdrossel (Turdus pilaris)


Die Wacholdrdrossel ist ein mittelgroßer Vogel, etwas kleiner als eine Amsel.  Männchen und Weibchen sind gleich gefärbt. Charakteristisch für die erwachsene Wacholderdrossel ist  ihr rotbrauner Rücken, Schultern und Oberflügeldecken. Kopf, Hals und Rücken ist grau (Bild 1). Auffallend ist der helle Überaugenstreif (Bild 2). Die Kehle, die Halsunterseite und Brust tragen schwarze bzw. dunkelbraunes Strichmuster (Bild 3a) auf hellbeigen Untergrund und die Flanken sind gepunktet. Wacholderdrosseln fressen im Frühjahr Insekten, Würmer und kleine Schnecken, die übrige Zeit ernähren sie sich von Früchten, Fallobst und Beeren. Auf den Bildern 3a und 3b sieht man eine Wacholderdrossel die an Holunderbeeren frisst.

Wacholderdrossel (Turdus pilaris)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1: Wacholderdrossel (Turdus pilaris) mit Nahrung für den Nachwuchs, April 2019
Wacholderdrossel (Turdus pilaris)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Wacholderdrossel, Seitenansicht, April 2019
Wacholderdrossel (Turdus pilaris)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3a: Wacholderdrossel im Hollerbaum, August 2019
Wacholderdrossel (Turdus pilaris)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3b: Wacholderdrossel, August 2019
Wacholderdrossel (Turdus pilaris)  © Mag. Angelika Ficenc
Bild 4: Wacholderdrossel im Abendlicht auf Birnbaum, August 2019

Systematik

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) - Unterordnung: Singvögel (Passeri) - Familie: Drosseln (Turdidae) - Unterfamilie: Turdinae - Gattung: Echte Drosseln (Turdus) - Art: Wacholderdrossel (Turdus pilaris)