Weißfleckwidderchen (Amata phegea)


Charakteristisch für das Weißfleckwidderchen sind die dunklen Flügel mit den weißen Flecken, sowie den beiden gelben Segmenten am Thorax und Abdomen (Bild 1). Das Abdomen des Weibchens (Bild 1) ist im Gegensatz zu dem des Männchens verdickt.

Die erwachsene Raupe des Weißfleckwidderchens lässt sich bereits im Frühling beobachten.Sie  bis zu 3 cm lang. Charakteristisch ist ihr grauer Körper der mit mit kurzen Büscheln graubrauner Haare, die auf schwarzen Warzen sitzen, bedeckt ist (Bild 2). Der Raupenkopf ist rötlichbraun gefärbt (Bild 4). Die raupen überwintern im Boden, fressen bis ca. mai bevorzugt an Ampfer, Labkraut , Taubnessel oder Wegerich und entwickeln sich ab ca. Juni zu Faltern.

Weißfleckwidderchen   © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1: Weißfleckwidderchen, Weibchen, Juni 2019
Weißfleckwidderchen (Amata phegea), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Weißfleckwidderchen (Amata phegea) - erwachsene Raupe, die Borsten sitzen auf Warzen, März 2018
Weißfleckwidderchen (Amata phegea), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3: Weißfleckwidderchen (Amata phegea) - erwachsene Raupe mit typisch rotem Kopf, März 2018
Weißfleckwidderchen (Amata phegea), © Mag. Angelika Ficenc
Bild 4: Weißfleckwidderchen (Amata phegea) - erwachsene Raupe auf Moos am Fuße eines Baumstammes, 28.03.2019

Systematik

Klasse: Insekten (Insecta) - Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) - Familie: Eulenfalter (Noctuidae) - Unterfamilie: Bärenspinner (Arctiinae) - Gattung: Amata - Art: Weißfleck-Widderchen (amata phegea)