Wintergoldhähnchen (Regulus regulus)


Wintergoldhähnchen sind kleine Singvögel, die bevorzugt in Nadelwald leben. Charakteristisch ist ihr farbig abgesetzten Scheitelstreif, der an den Seiten durch kleine schwarze Federn begrenzt ist. Bei den Weibchen ist der Scheitelstreif rein gelb bis gelbgrün. Beim Männchen ist der Scheitelstreif dagegen im Zentrum orange und im Randbereich gelb.  Die Körperoberseite ist olivgrün, die Unterseite ist hell, auf den Flügeln haben sie zwei weiße Bänder, die Beine und der spitze Schnabel sind schwarz, ebenso die Augen.

Wintergoldhähnchen © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1 a: Wintergoldhähnchen, April 2020
Wintergoldhähnchen © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1 b: Wintergoldhähnchen auf Nahrungssuche in Birke, April 2020
Wintergoldhähnchen © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1 c: Wintergoldhähnchen, Seitenansicht, April 2020

Systematik

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) - Unterordnung: Singvögel (Passeri) - ohne Rang: Passerida - Familie: Regulidae - Gattung: Goldhähnchen (Regulus) - Art: Wintergoldhähnchen (Regulus regulus)