Wolfsmilchschwärmer (Hyles euphorbiae)


Namensgebend für den Wolfsmilchschwärmer sind Pflanzen aus der Familie der Euphorbiaceae, die sog. Wolfsmilchgewächse, von denen sich die Raupen ernähren.

Charakteristisch für diesen großen Nachtfalter sind die typisch geformten Vorderflügel mit ihrer hellbraunen Grundfarbe und einer keilförmigen, braun bis olivgrünen Binde am Außenrand der Vorderflügel-Oberseiten (Bild 1). Außerdem haben die Vorderflügel eine typische Fleckenzeichnung. Der Falter auf Bild 1 befindet sich hier in Ruhestellung, daher sind die rot-schwarz gezeichneten Hinterflügel nicht sichtbar. Bild 2 und Bild 3 zeigen den Wolfsmilchschwärmer von der Seite. Dieser Nachtfalter fliegt in zwei Generationen von Mai bis September.

Wolfsmilchschwärmer © Mag. Angelika Ficenc
Bild 1: Wolfsmilchschwärmer in Ruhestellung, August 2019
Wolfsmilchschwärmer © Mag. Angelika Ficenc
Bild 2: Wolfsmilchschwärmer, Seitenansicht, August 2019
Wolfsmilchschwärmer © Mag. Angelika Ficenc
Bild 3: Wolfsmilchschwärmer, Nahaufnahme Kopf, August 2019

Systematik

Klasse: Insekten (Insecta) - Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) - Familie: Schwärmer (Sphingidae) - Unterfamilie: Macroglossinae - Gattung: Hyles - Art: Wolfsmilchschwärmer (Hyles euphorbiae)